Obst-Getreidebrei
Ab 8 Monaten Zwischenmahlzeit

Obst-Getreidebreie als Zwischenmahlzeit

Gerade am Nachmittag gebe ich als Zwischenmahlzeit gerne Obst-Getreidebreie. Die sind einfach und schnell zubereitet und sind perfekt zum mitnehmen.

Bei unserem letzten Deutschland-Besuch habe ich mir bei DM eine ganze Reihe verschiedener Getreidebreis gekauft. Die gibt es von der DM-Hausmarke, oder z.B. auch von Kölln (Amazon Link hier). Meine Devise hier ist, dass man ein wenig abwechselt und vor allem lieber Vollkorn nimmt und weniger die mit geringem Nährstoffgehalt (so wie z.B. Reisflocken). Wichtig: darauf achten, dass kein Zucker zugesetzt ist.

Für eine Zwischenmahlzeit mische ich mir dann immer ungefähr 150 Gramm Wasser und, entsprechend der Anleitung entsprechend viel Pulver dazu. Dann mische ich, je nach Saison bzw. was bei uns im Tiefkühler ist, Obst drunter. Sehr beliebt waren gefrorene Himbeer-Mango. Die habe ich am Morgen rausgelegt und vor der Zubereitung noch etwas zerkleinert.

Bei frischen Zutaten, die sehr flüssig sind (wie z.B. geriebene Birne), den Brei lieber ein bisschen fester machen. Sonst kann es leicht passieren, dass der Brei eher zur Suppe wird.

Mit welchen Frucht-Kombinationen bereitet ihr Getreidebreis am liebsten zu? Ich bin gespannt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.