Baby Polenta-Sticks
ab 10 Monaten Zwischenmahlzeit

Polenta-Sticks als Zwischenmahlzeit für Babys

Ich bin ja ständig auf der Suche nach neuen Rezepten für die Zwischenmahlzeit (wenn ihr gute Ideen habt, freue ich mich immer über eine Nachricht, Kommentare bei Instagram oder Facebook :-)). Vor kurzem bin ich bei der Recherche im Internet auf Polentasticks gestossen.

Polentasticks sind an sich einfach nur erstarrte Polenta, die dann zum festigen nochmal gebacken wird. Dazu kommt ein bisschen Parmesan (oder ein anderer, gerne würziger, Käse) und fertig… Beim Rezept unten wird die Polenta mit Gemüsebrühe angerührt. Die kann auch weglassen oder noch dünner machen. Das Originalrezept wurde mit einem Gemüsebrühwürfel auf einem halben Liter Wasser gemacht – das war mir dann ein bisschen zu stark im Geschmack.

Zutaten

  • Polenta (70g)
  • Ein halber Würfel Gemüsebrühe (0.5 Liter – also auf die Hälfte verdünnt)
  • Parmesan frisch gerieben (15g)
  • Rapsöl

Das Rezept ist dann ganz einfach

  1. Den Backofen auf 225 Grad vorheizen
  2. Die Polenta wie auf der Packung angegeben (bei meiner war es wie folgt: Brühe aufkochen und dann Polentagrieß dazugeben und gut einrühren; anschließend 7-8 Minuten auf kleinerer Flamme köcheln und immer wieder umrühren)
  3. Den (frisch geriebenen) Parmesankäse dazugeben und gut unterrühren. Diese Masse dann in eine Schüssel geben und glatt streichen, so dass die Masse ungefähr 1,5-2 cm hoch verteilt wird. In meinem Fall habe ich es in diese IKEA-Schüssel gegeben. Anstelle von Parmesan könnt ihr natürlich auch jeden anderen Käse dazugeben.
  4. Nach dem Abkühlen auf ein Schneidebrett stürzen und in Sticks schneiden. Die Sticks auf eine eingefettete Backform legen und mit wenig Rapsöl bestreichen.
  5. Die Backform in den vorgeheizten Ofen legen für insgesamt 30 Minuten. Gerne zwischendurch mal wengen.

 

Viel Erfolg! 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.